1 Nr. Somit erkennt es 1.521 Euro als Sonderausgaben an. In diesem Fall hast Du selbst über 734 Euro an Rentenversicherungsbeiträgen eingezahlt und der Arbeitgeber weitere 270 Euro. Die Sonderausgaben mit Höchstbetrag und Viertelung werden auch als „Topf sonderausgaben“ bezeichnet. Tatsächlich kann jedoch auch bei einer pauschalen Ausgestaltung ein Bonus (teilweise) steuerfrei sein, sofern damit konkret der der Gesundheitsmaßnahme zuzuordnende finanzielle Aufwand ganz oder teilweise ausgeglichen wird (BFH, Urteil vom 6. Und ab 2020 ist sie die einzige. Versicherungen können nur dann über die Steuererklärung … noch anhand Ihres Arbeitsvertrags nachweisen, dass Sie einen bestimmten Teil Ihrer Arbeitszeit im Homeoffice arbeiten können. Das Finanzamt berechnet dann automatisch, was für Dich vorteilhafter ist: Zulagen oder Sonderausgabenabzug. Im Jahr 2020 steigt der absetzbare Anteil der Altersvorsorgeaufwendungen auf 90 Prozent. Den zusätzlichen Sonderausgabenabzug beantragst Du mit der Anlage AV. Der Betrag ist höher, weil Selbstständige ihre Krankenversicherung vollständig selbst bezahlen. Beispiel: Ihre Wohnung ist 80 m² groß und Ihr Arbeitszimmer 8 m². Anders ist die Situation, wenn Du als Minijobber in einem privaten Haushalt beschäftigt bist, als sogenannte Haushaltshilfe. Die Kosten für Versicherungen summieren sich. Die Krux dabei ist, dass dieser Höchstbetrag oftmals schon mit der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung aufgebraucht ist, so dass weitere private Versicherungsaufwendungen sich leider nicht mehr steuerlich auswirken. Einzelheiten zu Riester liest Du am Ende dieses Textes. 1.900 Euro für Arbeitnehmer, Rentner und Beamte und bei 2. Mit den Vorsorgeaufwendungen können … Denn das Finanzamt überprüfte bis dahin automatisch, ob die alte oder die neue Berechnung für Dich günstiger ist (Günstigerprüfung). Bis 2004 wurde anders berechnet, in welchem Umfang Du Deine Vorsorgeaufwendungen geltend machen darfst. Dann können Sie auch die Fahrtkosten zur Arbeit sowie Dienstreisen steuerlich geltend machen. Außer, Sie verwenden ein Zimmer der Wohnung als Arbeitszimmer. Zu den Versicherungen im Allgemeinen. Geld bekommen wir, wenn Du auf einen solchen Link klickst oder beim Anbieter einen Vertrag abschließt. Steuererklärung: Diese Versicherungen können Sie 2021 absetzen Versicherungen absetzen – Tipps für Ihre nächste Steuererklärung Spätestens beim Erstellen der Steuer­erklär­ung fragen sich viele Ver­braucher, welche Versicher­ungen sich absetzen lassen. Für die Steuererklärung 2019 gilt: In Zeile 6 müssen die „beitragspflichtigen Einnahmen im Sinne der inländischen gesetzlichen Rentenversicherung 2018“ eingetragen werden. Allerdings wirst Du erst ab dem Jahr 2025 vom vollen Höchstbetrag profitieren. Üblicherweise liegt er zwischen 40 und 60 % der Gesamtprämie. Für manchen Steuerzahler kann es sich steuerlich lohnen, Basisbeiträge zur privaten oder freiwilligen gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung vorauszuzahlen. Sichern Sie ausschließlich berufliche Unfälle ab, können Sie die gesamten Kosten der Berufsunfallversicherung bei den Werbungskosten (Angestellte) oder bei den Betriebskosten (Selbstständige) angeben. Höchstgrenze für Angestellte, Beamte, Rentner und Pensionäre: Beträge bis zu einem Höchstbetrag von 1.900 Euro sind absetzbar. Tragen Sie dazu die Ausgaben in der Einnahmen-Überschuss-Rechnung als Betriebsausgaben ein (Anlage EÜR, Kraftfahrzeugkosten, Zeile 60). X R 25/15). ... Für das Absetzen der Altersvorsorge gilt ein Höchstbetrag, der sich jährlich ändert. Auch für alle weiteren Versicherungen der Vorsorge, z. Die übrigen 50 % sind theoretisch als Vorsorgeaufwendungen im Rahmen der Höchstbeträge absetzbar. Und um die Aufwendungen zu erstatten, benötigt sie in der Regel Kostennachweise des Versicherten. Und unter bestimmten Voraussetzungen können Sie außergewöhnliche Belastungen absetzen. Für den Angestellten bedeutet das: Er kann weitere 379 Euro an Versicherungsbeiträgen in der … Der Höchstbetrag für sonstige Vorsorgeaufwendungen erhöht sich auf 1.900,– € für Angestellte und Beamte und 2.800,– € für Selbstständige. Wer schnell sparen will, der sollte neben den Werbungskosten eines nicht vergessen: Versicherungen. Versicherungen, die vor 2005 abgeschlossen wurden und eine Vertragslaufzeit von mindestens 12 Jahren haben, können als Sonderausgaben abgesetzt werden. Diese können Sie als Sonderausgaben in der Steuererklärung absetzen, wenn Sie den Höchstbetrag von 1.900  bzw. Für Angestellte: Ihre Kfz-Haftpflichtversicherung können Sie auf mehreren Wegen steuerlich geltend machen. bei der Berechnung einer „Steuerrückzahlung“ werden die Regelungen … Bei der gesetzlichen Krankenversicherung zählen dazu auch Beitragszahlungen für Kinder und Ehepartner. Versicherungsbeiträge sind im Rahmen der "anderen Vorsorgeaufwendungen" als Sonderausgaben absetzbar, wobei der abzugsfähige Höchstbetrag auf 1.900 Euro bzw. Insgesamt ergibt der Bestand an privaten Versicherungsverträgen ein Volumen von rund 202,4 Milliarden Euro. Dazu brauchen Sie eine Bescheinigung Ihrer Versicherung. Mindern Bonuszahlungen oder Prämien die Sonderausgaben? Auch Altersvorsorgeaufwendungen können Sie steuerlich geltend machen. Steuerlich absetzen lassen sich auch Unfallversicherungen, die Sie bei Unfällen während der Arbeitszeit, auf dem Weg zur oder von der Arbeit oder im privaten Bereich absichern. Dieser errechnet sich aus der Beitragsbemessungsgrenze der Rentenversicherung der Knappschaft und wird jedes Jahr neu festgelegt. Thema heute: Welche Versicherungen können in die Steuererklärung? Darunter fällt die gesetzliche Rentenversicherung, ihr gleichgestellte Aufwendungen wie berufliche Versorgungswerke und die Rürup-Rente (Basisrentenvertrag). b) Riester-Verträge (Zusatzversorgung) Sie können die jährlichen Riester-Beiträge bis zur Höchstgrenze von 2.100 Euro als Sonderausgaben in Ihrer Steuererklärung eintragen. Wir finanzieren unsere aufwändige Arbeit mit sogenannten Affiliate Links. Die Zulagen erhöhen ja bereits Dein Vertragsguthaben und müssen deshalb abgezogen werden. Zählen auch die Versicherungen Deines Kindes dazu? Falls Du einen Anspruch auf Kindergeld hast, dann trage die für Dein Kind übernommenen Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge in der Anlage Kind, Seite 2, ein. X R 17/15). Welche Vorsorgeaufwendungen kann ich in der Steuererklärung absetzen? Die Differenz stellt dann den zusätzlichen Steuervorteil dar, den das Finanzamt an Dich auszahlt. Mehr zum. Wichtiger Schutz für viele Lebensbereiche. Ein Sonderausgabenabzug bringt ihnen dann nichts. Häufig ist dies zum Beispiel bei Rechtsschutzversicherungen der Fall. Eine solche Kostenübernahme kann aus Familienperspektive zu einer Steuerentlastung führen. Die Leitlinie dieses BFH-Urteils akzeptieren die Finanzämter. Zusatzleistungen der gesetzlichen Krankenversicherung tragen Sie in die Anlage Vorsorgeaufwand ein (Zeile 23). Bei seiner Günstigerprüfung bezieht es immer Deinen Anspruch auf Deine Zulage ein – unabhängig davon, ob Du diese tatsächlich erhalten hast. Das Finanzamt zieht von diesem Betrag vier Prozent ab. Mai 2017, Rz. Das Gesetz soll Arbeitnehmer durch die verbesserte steuerliche Berücksichtigung von Vorsorgeaufwendungen entlasten. Diese Unterscheidung ist vor allem im Hinblick auf die Steuererklärung von Relevanz. Versicherung absetzbar: In der Steuererklärung müssen Sie diese Anlagen ausfüllen Möglicherweise kannst Du weitere Versicherungsbeiträge absetzen. Für Angestellte, Beamte und Rentner: 1.900 €, Für Selbstständige und Freiberufler: 2.800 €, Für Ehepaare, die ihr Einkommen zusammen veranlagen: die Summe der Höchstgrenzen jedes Ehepartners (Stand 2018), Die Fahrt zu Arbeit (Entfernungspauschale). 2020) erhöht sich um die Basis-Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge des Unterhaltsleistenden nur dann, wenn die Beiträge bei diesem keine Sonderausgaben darstellen. Noch knapp eine Woche, bis die neue Frist für die Steuererklärung abgelaufen ist. So gibt's Geld vom Staat zurück Hier alle Hinweise und Details ... maximal bis zu einem Höchstbetrag von 24.304,80 Euro für Ledige bzw. Schaue dir beim Erstellen der Steuererklärung deine Lohnsteuerbescheinigung an. Er kann jetzt zusätzlich Aufwendungen für Arbeitslosen-, Haftpflicht- und andere Versicherungen bis zu dem Höchstbetrag von 1.900 Euro, geltend machen. Das Finanzamt verlangt dafür eine Bescheinigung der Versicherung über die Höhe dieses Anteils. ... Vorteilen profitieren, da die Sozialversicherungsbeiträge bei ihnen niedriger sind, so dass auch noch andere Versicherungen in der Steuererklärung … Wollen Sie Ihre Versicherungen steuerlich absetzen, gilt ein Höchstbetrag von 1.900 Euro für Angestellte und 2.800 Euro für Freiberufler und Selbstständige. Höchstbetrag Sonderausgaben berechnen. Hier trägst Du am besten nur die Arbeitgeber- und Arbeitnehmerbeiträge aus dem Hauptberuf in der Anlage Vorsorgeaufwand ein. Fortsetzung des Beispiels von oben: Der Angestellte kommt auf insgesamt 9.300 Euro an Arbeitgeber- und Arbeitnehmer-Beiträgen zur gesetzlichen Rentenversicherung. Für den Zuschuss von 150 Euro war entscheidend, dass sie vorher Kosten für weitere Gesundheitsmaßnahmen selbst getragen hat. Als solche ist sie nicht dafür gedacht, persönliche Lebensrisiken abzudecken. Für diese Versicherungen gelten Sonderregelungen. Die ebenfalls staatlich geförderte betriebliche Altersvorsorge müssen Sie gar nicht im Steuerformular angeben. Welche Versicherungen können in die Steuererklärung – Die Deutschen lieben Versicherungen und sichern sich gerne gegen mögliche Risiken ab. Aus dem komplexen Steuerrecht zieht er die relevanten Urteile für Steuersparer. Also können Sie 10 % der Prämie von der Steuer absetzen. Falls Du keinen Anspruch auf Kindergeld hast und als Versicherungsnehmer die Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge übernimmst – zum Beispiel für Deine Kinder –, dann kannst Du diese in der Anlage Vorsorgeaufwand (ab Zeile 40) eintragen. Nur die Differenz ist als Sonderausgabe abziehbar. Bekommst Du als privat Krankenversicherter eine Beitragsrückerstattung, dann musst Du diese von den gezahlten Beiträgen in diesem Jahr abziehen. Für sonstige Versorgungsaufwendungen gilt ein Höchstbetrag von 1.900 Euro pro Person. Doch einige können Sie in der Steuererklärung geltend machen. Die Vorsorgeaufwendungen werden stufenweise steuerlich berücksichtigt: In der Regel liegen sie oberhalb des Vorwegabzugs und sind zunächst bis zum Grundhöchstbetrag abziehbar. Sie zählen zu den Sonderausgaben, ebenso wie Beiträge zu anderen Versicherungen wie einer Unfall- oder Haftpflichtversicherung - oder auch Spenden. Sind Sie privat versichert, sehen Sie die Beitragshöhe in der Mitteilung Ihrer Krankenversicherung. Die Unfallversicherung in der Steuererklärung anzugeben, kann sich lohnen. Ist das der Fall, können Sie diese Policen in der Steuererklärung angeben: bei den Das hilft uns, unser Angebot stetig zu verbessern. Häufig ist dies zum Beispiel bei Rechtsschutzversicherungen der Fall. September 2020). Genauso wie Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung zählen Beiträge zu einer Rürup-Rentenversicherung zur Basisversorgung. Gut, wenn einige Policen wie die Haftpflichtversicherung in der Steuererklärung absetzbar sind. Der Höchstbetrag zur Basisversorgung. Hinzu kommt, dass er bei vielen gekürzt wird – beispielsweise bei Arbeitnehmern mit steuerfreien Arbeitgeberzuschüssen zu ihrer Sozialversicherung. Sachversicherungen sind im Regelfall nicht absetzbar. Wegen des ausgeschöpften Höchstbetrags sind diese jedoch in vielen Fällen nicht absetzbar. Hast Du ein unterhaltsberechtigtes Kind, kannst Du auch die Kranken- und Pflegeversicherung Deines Kindes als Sonderausgaben geltend machen. Dann solltest Du die Anlage Vorsorgeaufwand ausfüllen. Urlaubs- und Krankheitstage werden abgezogen. Auch für privat Krankenversicherte gilt, dass nur der Basisschutz ohne Krankengeldanspruch vollständig absetzbar ist. Überhaupt nicht abgesetzt werden können reine Sachversicherungen, wie eine … Dann zählt dieser als Kostenerstattung der Krankenkasse. Die wichtigsten Neuerungen für Arbeitnehmer, Rentner, Familien und Selbstständige. Viele Bonusprogramme von Krankenversicherungen sind jedoch anders gestaltet: Die Krankenkasse gewährt einen pauschalen Bonus entweder als Geld- oder als Sachleistung für gesundheitsbewusstes Verhalten. Die Kürzung beträgt in diesem Fall 16 Prozent des steuerpflichtigen Bruttogehalts. Diese nennt man außergewöhnliche Belastungen. In dem Fall hatte der Kläger einen Wahltarif mit einem jährlichen maximalen Selbstbehalt von 550 Euro abgeschlossen, für die er im Gegenzug eine Prämie von bis zu 450 Euro erhalten konnte.